SPIELANLEITUNG

Das Instrument wird auf dem Schoß liegend gespielt. Die Saiten können gezupft oder mit einer Feder (oder einem Plektrum) geschlagen werden. Der Dulcimer hat in der Regel 4 Saiten (Stimmung: DAdd oder DAaa) und einen relativ flachen Korpus. Das Griffbrett ist mittig direkt auf dem Korpus aufgesetzt. Das Griffbrett hat eine diatonische Tonskala. Chromatische Halbtöne sind nicht vorhanden. Die diatonische Tonskala wird auch Naturtonleiter genannt. Sie setzt sich aus der Folge von sieben Stammtönen mit zwei regelmäßigen Halbtonschritten zusammen (Dur-Tonleiter).

Das Instrument lässt auch anderen Stimmungen (DAcc, DGaa...) oder Besaitungen (3 bis 6 Saiten) zu.


Hier zwei kleine YouTube Videos, die aufzeigen, wie einfach das Instrument gespielt werden kann: