ÜBER MICH

Wer steckt eigentlich hinter dem DulcimerStore?

Martin Oesterle, geb. 1964, verheiratet, 3 erwachsene Kinder.

Schon immer gehörte Musik zu meinem Leben. Nach über 10-jährigem klassischen Klavierunterricht, Erfahrungen bei „Jugend Musiziert" sowie als Bassist der Volksmusikgruppe „Die Oßweiler Dorfmusikanten“, folgten mehrere Bandprojekte in der Rock-, Pop- und Funkmusik. 



Ab 1985 Produktionen im eigenen analogen 8 Kanal Aufnahmestudio, welches später zum mobilen 16 Kanal Digitalstudio aufgerüstet wurde. Schwerpunkte waren dabei Aufnahmen für regionale Bands (Demo CD´s) sowie CD-Musikproduktionen für Chöre, Vereine, Kirchen und den Stuttgarter Klettverlag (Musikproduktionen für den Schulunterricht, Redaktion Französisch).

Nach einer beruflichen Neuorientierung im Bereich Homepageprogrammierung, Entwicklung und Gestaltung von Internetauftritten für mittelständische Firmen, trat das Musizieren aufgrund der beruflichen Anforderungen zunehmend in den Hintergrund. Im Jahr 2008 hörte ich auf einen Straßenmusikfestival in Ludwigsburg, zum ersten Mal die Klänge eines Dulcimers. Die „Cleansounds" von Lindsay Buckland (The Famous Unknowns) begeisterten mich sehr - auch heute noch. Fasziniert von diesem seltenen Instrument ersteigerte ich kurz darauf meinen ersten Dulcimer (Hora 1210 mit Celtic Soundholes) bei Ebay.

Seit dieser Zeit bin ich begeisterter Dulcimerspieler. Die Möglichkeit einfach drauf los zu spielen und selbst auch ohne Notenkenntnisse zu musizieren ist genial. Aufgrund der diatonischen Tonscala (im Gegensatz zu einer chromatischen Tonscala) gibt es fast keine „falschen Töne". Das Instrument lässt sich im wahrsten Sinn den Wortes schnell und einfach „Begreifen". Eine entspannte Sitzhaltung und die Möglichkeit während des Spielens optimal auf das Griffbrett schauen zu können, sowie der großzügige Saitenabstand erleichtern das Erlernen des Instrumentes ungemein.

Auch die Vielfältigkeit der Spieltechniken ( Strumming, Flat Picking, Picking) und die Möglichkeit das Instrument in unterschiedlichen Musikstilen einzusetzen scheinen fast grenzenlos zu sein.

DulcimerStore Martin Oesterle
Martin Oesterle
Dulcimershop McSpadden

Der feine, klare Klang der Instrumente kann verzaubern. Erweiterbar durch einen Tonabnehmer können sogar zusätzlich jegliche elektronische Gitarreneffektgeräte (Delay, Hall, Chorus, Verzerrer, Looper...) eingesetzt werden.

All dies hat mich dazu veranlasst den Dulcimer in Deutschland wieder bekannter zu machen. Um mit etwas mehr (Frei-)Zeit den Bekannheitsgrad des Dulcimer in unterschiedlichen Bereichen zu fördern, erlebbar und hörbar zu machen (Dulcimerschule, Dulcimerclub, Dulcimerspielkreis, Youtube Dulcimervideos, DulcimerStore, Livemusik mit Duo Dulcimus und den Ziegenklopfern) reduzierte ich Anfang 2018 meinen Hauptberuf um 20%.

Wer schon immer einmal gerne Musik machen wollte, wer nach einer musikalischen Pause wieder auf der Suche nach etwas Neuem ist, wer ein besonderes, faszinierendes und sehr traditionsreiches Instrument spielen möchte - der sollte den Dulcimer ausprobieren.

Ihr 
Martin Oesterle